Home / Funktionsweise

chili-feet Wärmesohlen wandeln beim Gehen Druckenergie in Wärme um. Dafür wird ein Mindestgewicht von 48 kg benötigt.

Entwicklung und Funktionsweise

Nach einer ersten Machbarkeitsstudie, welche unterschiedliche Technologien analysierte, wurde Ende 2010 die technische Variante entdeckt, um auf Basis eines neuartigen Polyurethan-Materials (PUR) eine Sohle zu entwickeln, die den Druck beim Gehen in Wärme umwandelt.

Infolgedessen wurden 2011 mehrere Entwicklungsteams von der Wafe Technology GmbH parallel mit der Ausarbeitung beauftragt. Grösste Kenntnisse waren Voraussetzung, um das Material soweit zu optimieren, dass es möglichst viel Energie (entstehend aus dem Druck beim Gehen) in Wärme umwandeln konnte. Ebenso wichtig war es zu erreichen, dass sich das Material im Rhythmus des normalen Gehens wieder so weit entspannt, dass beim nächsten Schritt erneut Wärme durch den Druck gewonnen werden kann.

Nach unzähligen Versuchen hat ein Entwicklungsteam überzeugende Resultate geliefert:
Im Spätherbst 2011 konnte ein prototypisches Sohlenmaterial entwickelt werden, das eine permanente Leistung von über 2 Watt erbrachte – das Wunschziel war erreicht! Im Winter 2011/2012 wurde ausgiebig und äusserst erfolgreich getestet.

Beeindruckender Temperaturanstieg

Tests im Labor zeigen den Temperaturanstieg der 3mm/5mm chili-feet Wärmesohlen. Nach 12 Minuten ist die Sohlentemperatur im Vergleich zur Starttemperatur 5°/10° C höher.

 

Tests im Labor zeigen den Temperaturanstieg der 3mm/5mm chili-feet Wärmesohlen. Nach 12 Minuten ist die Sohlentemperatur im Vergleich zur Starttemperatur 5°/10° C höher. Nachfolgend zeigt ein Video einen solchen Versuch:

Flexible und vielseitige Verwendung

Die chili-feet Wärmesohlen sind für die Grössen 35 bis 47 individuell zuschneidbar. Sie sind erhältlich in die Dicken 3mm und 5mm. Die 3mm Sohlen eignen sich primär für die Übergangszeiten (Herbst/Winter) und die 5mm Sohlen für die kalte Jahreszeit bei tieferen Temperaturen.

Materialeigenschaften

Das wärmeproduzierende Material kann etwa 1.5 Mio. Mal zusammengedrückt werden. Dies Entspricht etwa dem Weg von Zürich nach Hamburg und wieder zurück. Die Mikrofaseroberfläche sorgt für einen angenehmen Tragekomfort und saugt allfälligen Schweiß direkt auf. chili-feet sind bei max. 30 Grad waschbar.

Mehr Informationen zur Funktionsweise der chili-feet Wärmesohle, finden sie in diesem Factsheet.